ARBEITEN IN ZEITEN VON CORONA

Willkommen im digitalen Büro!

Mobil und flexibel arbeiten in Zeiten von Corona

Damit sich niemand im Büro mit dem Coronavirus ansteckt, schicken Arbeitgeber ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Hause: Sie sollen vom heimischen Schreibtisch aus weiterarbeiten. Der Gedanke ist gut – umsetzbar ist er nur, wenn auch die Technik im Homeoffice läuft. Können die Mitarbeiter auf Dokumente auf den Arbeitgeber-Servern oder in der Cloud zugreifen? Können Sie sich über Telefon- oder Videokonferenzen austauschen? Was ist mit Kollaborations-Tools?

Mit solchen Fragen beschäftigen sich Arbeitgeber seit Jahren – und drücken sich vor Antworten: „Ist ja nicht so eilig.“ Das rächt sich in diesen Wochen, wenn es an Workflows fehlt, die es den Mitarbeitern erlauben, auch vom Homeoffice aus problemlos weiterzuarbeiten.
Corona sorgt dafür, dass ein Digital Office mit elektronischen Geschäftsprozessen nicht nur wünschenswert, sondern unverzichtbar wird. Und möglichst schon gestern laufen sollte. Was also tun? Unternehmen brauchen jetzt Lösungen, die es ihnen erlauben, arbeitsfähig zu bleiben. Deshalb haben wir hier Beiträge zusammengestellt, die Ihnen einen Überblick darüber geben, worauf es ankommt im digitalen Büro – und auf welchem Weg es am schnellsten eingerichtet werden kann.


Wie können wir Ihnen helfen?

TA liefert die Lösungen für das Digital Office, und zwar aus einer Hand. TA überzeugt gerade mit standardisierten Einstiegslösungen, hat aber auch ausgefeilte ECM- und Kollaborations-Lösungen im Angebot. Wie können wir Ihnen helfen? Schreiben Sie uns, was Sie beschäftigt! Sie können dazu dieses Formular benutzen.

Wie geht „digitales Büro“? Hier erfahren Sie es!

Vom Homeoffice über Digital Workplaces und Cloud-Lösungen bis zum Einstieg ins Dokumentenmanagement: Informationen, die Ihnen weiterhelfen..

Corona? Willkommen im Homeoffice!

Corona macht’s möglich: Arbeitgeber schicken ihre Angestellten nach Hause, sie sollen im Homeoffice arbeiten. Leichter gesagt als getan: Wir zeigen die drei häufigsten Probleme – und wie sie zu lösen sind.

Wie klappt’s mit dem Homeoffice?

So leer waren die Büros noch nie. Wer kann, schickt seine Mitarbeiter zum Arbeiten nach Hause, ins Homeoffice. Damit das klappt, verrät unsere To-do-Liste, worauf es ankommt – auf beiden Seiten. 

In sechs Schritten zum Digital Workplace

Schneller Austausch, direkter Zugriff auf Informationen und effiziente Prozesse: Digital Workplaces verändern die Art, wie wir miteinander arbeiten. Das gelingt in sechs Schritten.

Smarter arbeiten am Digital Workplace 

Computer auf den Schreibtisch stellen und fertig ist der digitale Arbeitsplatz? Nö. Digital Workplaces starten eine Kulturrevolution in den Büros. Sie verändern, wo, wie und mit wem wir arbeiten. 

Wer braucht externe IT-Projektleiter?

Unternehmen greifen verstärkt auf externe IT-Projektleiter zurück, um ihre digitale Transformation voranzutreiben. So stemmen sie anspruchsvolle Projekte, die sie sonst aufschieben müssten. 

Cloud_Blogpost_Teaser

Welche Cloud-Lösung passt zu meinem Unternehmen?

Die deutschen Mittelständler treiben die digitale Transformation voran. Eigene IT-Expertise müssen sie dafür nicht unbedingt aufbauen: Das übernehmen externe Cloud-Spezialisten. 

Archivoutsourcing_Teaser2

So digitalisieren Sie Dokumente richtig 

Die digitale Transformation fordert die akkurate Digitalisierung von Dokumenten und ganzen Archiven. Eine anspruchsvolle und zeitaufwendige Arbeit, die sich jedoch an externe Partner outsourcen lässt. 

DMS-Vorurteile auf dem Prüfstand

DMS: Die vier größten Vorurteile

Dokumentenmanagementsysteme (DMS) helfen Unternehmen, Papierberge zu vermeiden, zu digitalisieren, zu reduzieren und zu archivieren – und das per Mausklick.

DMS - Entlastung der Unternehmen

„Ein DMS entlastet Unternehmen enorm“

Wie kann ich meine Dokumente effizient verwalten? Und wie vermeide ich dabei einen großen Projektaufwand und hohe Kosten? Andreas Elge, Vertriebsleiter bei TA Triumph-Adler, hat die Antworten.

TA BusinessOptimizer - alle Verträge und Fristen im Blick

DMS-Vertragsmanagement: So geht’s richtig

Die wenigsten Mitarbeiter in Unternehmen wissen auf Anhieb, wo Verträge abgelegt sind, welche Fristen einzuhalten sind oder ob man vielleicht neu verhandeln sollte. Das ändert ein digitales Vertragsmanagement.

Digitale Transformation im Mittelstand

„Ideen zulassen und Experimente wagen“

Ist Digitalisierung mehr, als analoge Dinge und Prozesse zu digitalisieren? Was bedeutet eine „bodenständige Digitalisierung“? Ein Gespräch mit Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler. 

Digitalisierung im HR

So profitiert HR von der Digitalisierung 

Auf der Digitalagenda steht die Personalabteilung (Human Resources, HR) bei zu vielen Unternehmen weit hinten. Deshalb verliert sich noch immer viel Zeit in operativen Prozessen.

Workflow-Optimierung

MDS: Wie erkenne ich, was falsch läuft?

Bei der digitalen Transformation müssen gewachsene Prozesse und Strukturen in Unternehmen erneuert werden. Martin Sutschet von TA Triumph-Adler erklärt, wie Kunden von einer MDS-Analyse profitieren.